Gesellschaft

Studium generale: Europäische Union


Kursnummer 222101014
Beginn Di., 14.02.2023, 10:30 - 12:00 Uhr
Kursgebühr 24,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Axel H. Stark
Die verschiedenen Nationalstaaten in Europa haben die Wahl entweder miteinander zu konkurrieren nach einem "Recht des Stärkeren", das uns schon zwei Weltkriege beschert hat oder man kooperiert und löst Konflikte rechtlich und nicht mit Gewalt.
Nach dem 2. Weltkrieg hat sich die Europäische Union langsam gebildet, die wir jetzt haben und die uns Frieden und Wohlstand bringen soll. Es ist aber leider noch nicht alles in Ordnung: autokratische statt demokratische Bestrebungen, Oligarchen-Egoismus und Korruption gegen das EU-Gemeinwohl, Herausforderungen aktuell durch die Corona-Pandemie und den völkerrechtswidrigen Ukrainekrieg, hinzu kommen Herausforderungen durch die Weltpolitik neben Russland auch China usw. Weltweit gibt es Umweltzerstörungen (z.B. im lateinamerikanischen Amazonas-Gebiet), Hungersnöte (u.a. durch den Ukrainekrieg und andere Kriege verursacht), Fluchtbewegungen, nicht zu vergessen den Klimawandel mit abwechslungsweise Stürmen, Hitze- und Dürreperioden sowie Überschwemmungen. Wie geht es weiter? Kann uns die EU bei der Lösung der Konflikte helfen oder wird sie versagen?

Passau, Nikolastraße 18, Raum 002
Nikolastraße 18
94032 Passau

Datum
14.02.2023
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Passau, Nikolastraße 18, Raum 002
Datum
28.02.2023
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Passau, Nikolastraße 18, Raum 002



So erreichen Sie uns:

Zweckverband Volkshochschule
für Stadt und Landkreis Passau

Nikolastraße 18
94032 Passau

Tel: 0851 95980-0
Fax: 0851 95980-12
E-Mail: info@vhs-passau.de

Anfahrt

Öffnungszeiten der vhs Passau

Mo, Di, Do:08:30 - 12:30 Uhr
 13:30 - 16:00 Uhr
Mi, Fr: 08:30 - 13:00 Uhr


Beratungszeiten im Deutschbüro
Mo - Do: 08:30 - 13:00 Uhr
Freitags und nachmittags geschlossen,
oder nach telefonischer Terminvereinbarung.

Öffnungszeiten unserer Außenstellen