Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung

„Es ist auch unsere vhs!" - Landrat besucht Volkshochschule Passau


Landrat Franz Meyer besuchte kürzlich die Volkshochschule für Stadt und Landkreis Passau.
Geschäftsleiter Peter Kratzer und Verbandsvorsitzender Bürgermeister Hermann Baumann führten den Landrat durch das frisch renovierte Gebäude. Meyer zeigte sich erfreut über die gelungene Sanierungsmaßnahme und die hervorragenden Raum- und Ausstattungsbedingungen in der Zentrale, in der Nikolastraße 18, in Passau.

Geschäftsleiter Peter Kratzer vermittelte einen Überblick über die vhs-Arbeit der letzten Jahre und konnte eine Erfolgsgeschichte präsentieren: rund 4.600 Kurse, die von ca. 97.000 Teilnehmern pro Jahr besucht wurden, weiß er zu berichten. Auch und vor allem im Integrationsbereich kann die vhs auf eine höchst erfolgreiche Arbeit zurückblicken. So haben seit Ende 2015 einige Tausend Flüchtlinge Maßnahmen bei der vhs besucht und erfolgreich Sprachkompetenz erworben. Ein Umstand, der Landrat Meyer besonders erfreut, weil diese Thematik ihm auch persönlich ein Anliegen ist.

Geschäftsleiter Kratzer erklärt dem Landrat, dass die Sanierung des Gebäudes auch wegen des Hochwassers 2013 erforderlich war, bei dem das gesamte Untergeschoss samt Einrichtung ein Raub des Wassers und vollständig vernichtet wurde.

Besonders erfreut zeigte sich der Landrat, dass die vhs ihr Angebot in den letzten Jahren nicht nur zentral in Passau, sondern vor allem im Landkreis erweitert hat und nun fast flächendeckend im gesamten Landkreis präsent ist. Peter Kratzer betonte, dass ein wohnortnahes und vielfältiges Angebot der vhs ein Herzensanliegen ist und darüber nachgedacht wird, eine weitere Außenstelle im nordwestlichen Landkreis zu eröffnen.

Landrat Meyer zeigte sich sichtlich erstaunt und hocherfreut über diese positive Entwicklung und betonte die Wichtigkeit der Tätigkeit der vhs für die hier lebenden Menschen. Insbesondere verdient die Arbeit im Bereich Integration höchste Anerkennung, so Meyer, der hierzu anmerkt, man muss die Menschen fördern, aber auch fordern – sonst kann Integration nicht gut funktionieren und da kommt der vhs eine besondere Bedeutung zu.

Die Flüchtlingswelle war auch für die vhs Passau eine gewaltige Herausforderung – die man aber dank der Unterstützung durch Landkreis und Stadt Passau meistern konnte. Grundsätzlich bedankte sich die Mitarbeiterschaft und Geschäftsleitung der Volkshochschule für die gute Zusammenarbeit mit dem Landratsamt, insbesondere im Rahmen der „Gesunden Gemeinde“ und mit dem Seniorenbeauftragten des Landkreises Passau. Landrat Meyer freut sich über solch positives Feedback und versprach es an die genannten Stellen weiterzugeben.

Auch Verbandsvorsitzender Hermann Baumann war voll des Lobes über den Besuch des Landrates und zeigte sich stolz auf die Entwicklung der vhs Passau. „Durch die hervorragende Arbeit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gehören wir zu den TOP 10 in Bayern.“

Zum Abschied überreichte Geschäftsleiter Peter Kratzer dem Landrat einen vhs-Regenschirm und eine vhs-Tasse, damit er stets auf angenehme Weise an die Volkshochschule erinnert wird.

Dem Landrat scheint der Besuch gefallen zu haben, hat er doch zu Beginn des nächsten Jahres sein Kommen angekündigt– denn es ist ja schließlich auch irgendwie „seine vhs“.

Herbst/Winter 2018/19




 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

September 2018